Fagott - Musikschule-Spandau-Berlin

Fagott

Fagott
Das Fagott ist das tiefste Instrument der Holzbläserfamilie, der sogenannte Großvater aus Peter und der Wolf. Sein warmer, sonorer Klang kann lustig,aber auch sehr gesanglich sein.
Auf jeden Fall freut sich jedes Orchester über ein Fagott, da wir sehr selten sind. (Mir wurde früher gesagt, daß ich höflich behandelt werde, wenn ich Fagott lerne)
Das beste Alter um anzufangen ist ab 11/12 Jahren, wenn die Hände groß genug sind. Mit einem Kinderfagott ist der Beginn des Unterrichtes schon ab 8 Jahren möglich.
Luft braucht man, obwohl das Fagott groß ist, nicht so viel, da die Rohrblättchen nicht so einen großen Widerstand besitzen.
Am besten hat man vorher Altblockflöte gespielt und kennt den Baßschlüssel; die Grundgriffe sind der Altblockflöte sehr ähnlich. Muß aber nicht sein.
Von Anfang an ist das Fagott klanglich ein dankbares Instrument, weil es schon bald recht schön klingt, auch kann man schnell im Orchester mitspielen.
Erstmal kann man ein Instrument von der Musikschule leihen oder bei der Schule nachfragen, manche Schulen besitzen ein eigenes.
Der Name stammt übrigends von Fagotto, ital. für ein Bündel aus Holz.

Unsere Ensembles & Orchester

 

 

Logo der Musikschule Spandau

Kontakt

Reinhard Kautz

Tel. 90 27 9-5802
Fax: 90 27 9-5807

r.kautz@ba-spandau.berlin.de

Online – Anmeldung

Sprechzeit

mo 11:30 – 13:00 Uhr
di 11:30 – 12:30 Uhr
Musikschule Spandau
Ausweichstandort „Altes Kant“
Carl-Schurz-Straße 59
Raum: H 1.3 im Erdgeschoß

Büro der Musikschule

Montag 9:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 9:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 – 18:00 Uhr

Tel.: 90 27 9 – 5812
Fax: 90 27 9 – 5807
(während der Schulferien geschlossen)